Rettungsschwimmer/-innen gesucht

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/einen engagierte/-n und motivierte/-n Rettungsschwimmer/-innen (w/m/d) in Teil- oder Vollzeit.

Weiter Information finden Sie hier.

Thermalbad Aukammtal: Pächterin/Pächter (w/m/d) für den Massage-/ Anwendungsbereich und/oder die Kosmetikpraxis gesucht

Der Wiesbadener Eigenbetrieb mattiaqua Quellen-Bäder-Freizeit sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Pächter/-in (w/m/d) für den Massage-/ Anwendungsbereich und/oder die Kosmetikpraxis im Thermalbad Aukammtal

Das Thermalbad Aukammtal überzeugt durch seine Lage im Park des Aukammtals. Es verfügt über einen großzügigen Innenbereich und auch ein tolles Außenbecken, das Badegäste sogar schwimmend erreichen können – aufgrund des warmen Thermalwassers das ganze Jahr über. Besonders schön: die Außenanlage im Grünen mit mehreren Ruhezonen, die zum Entspannen einlädt.

4.400 qm Thermalbadebereich und 3.000 qm Saunalandschaft sprechen für sich. Ein 435 qm großes Innenbecken mit Nackenduschen, Massagedüsen … sowie das 450 qm große Außenbecken, das durch einen Schwimmkanal verbunden ist: Wer einmal hier war, kommt gerne wieder!

Warmes Thermalwasser bewirkt eine Entkrampfung und Entspannung der Muskulatur, dagegen wirkt der Warm-Kalt-Wechsel kreislaufstimulierend und anregend auf das Immunsystem – mit positiver Wirkung auf das Allgemeinbefinden.

Getrunken hat Thermalwasser eine spülende und entschlackende Wirkung. Verdauung und Stoffwechsel werden angeregt, die Linderung von Stoffwechselerkrankungen unterstützt. Auch die Inhalation von Thermalwasser hat eine heilende Wirkung. Vor allem bei Atemwegserkrankungen, wie Asthma oder chronischer Bronchitis, sind die Dämpfe hilfreich.

Die Wiesbadener Thermalquellen mit ihrem hohen Kochsalzgehalt wirken sich vor allem auf rheumatische und orthopädische Erkrankungen heilsam aus. Auch bei Gicht, Entzündungen oder Quetschungen des Ischias-Nervs, Erkrankungen des vegetativen Nervensystems, Unterleibserkrankungen sowie Erkrankungen der Atemwege bewirkt der hohe Salzgehalt der Solebäder die Heilung.

Es besteht grundsätzlich die Möglichkeit (auch baulich) Kosmetik- und Anwendungs-/Massagebereich getrennt voneinander zu betreiben und zu verpachten.

Die Pachtflächen befinden sich in zentraler Lage zwischen Sauna und Bad und können auch von außen erreicht werden (nur Kosmetikbereich). Sie verfügen über 6 Behandlungsräume, einen Aufenthaltsraum, Empfang und Sanitärbereich mit insgesamt 200 m².

Kostenpflichtige Parkplätze stehen für die Besucher/ -innen ausreichend zur Verfügung.

Öffnungszeiten

Das Thermalbad ist grundsätzlich ganzjährig geöffnet. Die regelmäßigen Öffnungszeiten des Anwendungsbereichs sind an die Öffnungszeiten des Thermalbades gebunden. Sofern im Thermalbad Veranstaltungen stattfinden, sollten die Öffnungszeiten der Anwendung, nach Absprache mit dem Badbetreiber, entsprechend angepasst werden.

Der/ die Pächter/ -in soll den Betrieb eigenverantwortlich führen. Dazu erwarten wir:
• fachliche Kompetenz
• gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit dem Team des Thermalbads
• ein umfassendes Angebot an Teil- und Ganzkörpermassagen
• Weitere Behandlungsformen des Körpers, die dem Bereich Wellness und Körperarbeit zuzuordnen sind
• Für den Kosmetikbereich:
• kosmetische Gesichtsbehandlungen (Ausreinigung, Aknebehandlung, Peeling-Behandlung Mikrodermabrasion o.ä.)
• Mani- , Pediküre
• Haarentfernung (Wachs bzw. IPL)
• Wimpern, Augenbrauen formen und färben

Entsprechende Erfahrungen und Ausbildung im Massage- und Kosmetikbereich oder vergleichbaren Bereichen sind nachzuweisen. Notwendig sind die Nachweise über die Kenntnis der entsprechenden gesetzlichen Vorschriften.

Pacht und Ausstattung

Der Pachtvertrag wird vorerst über zwei Jahre abgeschlossen. mattiaqua ist an einer dauerhaften Verpachtung interessiert. Die vorhandene Ausstattung kann gerne nach Terminabsprache besichtigt werden. Zusätzlich benötigtes Betriebsinventar hat der Pächter bzw. die Pächterin zu stellen. Der Pachtzins ist mit der Geschäftsführung individuell zu vereinbaren. Die Nebenkosten, Betriebs- und Bewirtschaftungskosten (Wasser, Strom, Abwasser, Heizung, Versicherungen, Abfallentsorgung usw.) trägt der Pächter. Nachweise über die ordnungsgemäße Entrichtung von Steuern und Sozialversicherungsbeiträgen sind mattiaqua auf Verlangen vorzulegen.

Sollten wir Ihr Interesse geweckt haben, richten Sie Ihre aussagekräftige schriftliche Bewerbung per Post bitte an: mattiaqua, Konrad-Adenauer-Ring 13, 65187 Wiesbaden
oder per Mail an: mattiaqua@wiesbaden.de

Die Besichtigung der Räumlichkeiten erfolgt nach telefonischer Absprache mit unseren Mitarbeitern 0611/31-8079 oder 0611/31-8078.