Ausstattung

Badbereich: Montag bis Sonntag 8 – 22 Uhr
Saunabereich: Montag bis Sonntag 9 – 22 Uhr
Montags ist Damentag

Zu den Eintrittspreisen…

Thermalbad (Montag bis Donnerstag)
Thermalbad (Freitag bis Sonntag)

Sauna (Montag bis Donnerstag)
Sauna (Freitag bis Sonntag)

Thermalbad Aukammtal
Leibnizstraße 7
65191 Wiesbaden

Google Maps

Erreichbarkeit mit dem ÖPNV:
Haltestelle Thermalbad, Buslinie 18.

Alles da, um als Bade- oder Saunagast auf seine Kosten zu kommen

4.400 qm Thermalbadebereich und 3.000 qm Saunalandschaft sprechen für sich, die Lage im Park natürlich auch. Ein 435 qm großes Innenbecken mit Nackenduschen, Massagedüsen … sowie das 450 qm große Außenbecken das durch einen Schwimmkanal verbunden ist: Wer einmal hier war, kommt gerne wieder!

Warmes Thermalwasser bewirkt eine Entkrampfung und Entspannung der Muskulatur, dagegen wirkt der Warm-Kalt-Wechsel kreislaufstimulierend und anregend auf das Immunsystem – mit positiver Wirkung auf das Allgemeinbefinden.
Getrunken hat Thermalwasser eine spülende und entschlackende Wirkung. Verdauung und Stoffwechsel werden angeregt, die Linderung von Stoffwechselerkrankungen unterstützt. Auch die Inhalation von Thermalwasser hat eine heilende Wirkung. Vor allem bei Atemwegserkrankungen, wie Asthma oder chronischer Bronchitis, sind die Dämpfe hilfreich.

Die Wiesbadener Thermalquellen mit ihrem hohen Kochsalzgehalt wirken sich vor allem auf rheumatische und orthopädische Erkrankungen heilsam aus. Auch bei Gicht, Entzündungen oder Quetschungen des Ischias-Nervs, Erkrankungen des vegetativen Nervensystems, Unterleibserkrankungen sowie Erkrankungen der Atemwege bewirkt der hohe Salzgehalt der Solebäder die Heilung.


Badelandschaft

Das Thermalbad Aukammtal bietet neben seinem Hallen- und dem ganzjährig geöffneten Außenbecken einen gepflegten Außenbereich mit Grünanlage, Duschpilz und mehreren Ruhezonen zum Entspannen und Verweilen. Die Wassertemperatur in den Thermalbecken beträgt zirka 32° C.

Auf etwa 4.400 qm Gesamtfläche erstreckt sich der Badebereich: Das 435 qm große Innenbecken umfasst einen 1,20 m tiefen Nichtschwimmer- sowie einen 1,80 m tiefen Schwimmerbereich. Nackenduschen, Massagedüsen und -liegen sowie ein Sprudelpool mit Lichtfeld sorgen für zusätzliches Wohlbefinden. Badegäste können hier täglich Aquagymnastik-Angebote nutzen.

Das 450 qm große Außenbecken hat eine Tiefe von 1,20 m bis 1,35 m. Sprudelliegen beleben auch hier das Badevergnügen. Beide Becken sind durch einen Schwimmkanal miteinander verbunden.


Aktionsbecken

Das 80 qm große Aktionsbecken mit 0,90 m bis 1,20 m Wassertiefe können Badegäste hauptsächlich für Gesundheitsangebote wie Aqua-Workout-Rückenfit, Aqua-Workout mit Pool-Noodles oder Aqua-Fitness mit Pilates-Elementen nutzen.

Das Aktionsbecken steht nur zeitweise den Badegästen zur allgemeinen freien Verfügung.

Nähere Informationen werden jeweils in den Thermalbad-Aktionsflyern und den Aushängen im Eingangsbereich bekannt gegeben. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter informieren auch gerne persönlich. Informationen zu den aktuellen Kursen sind in der Rubrik „Angebote & Kurse“ zu finden.


Saunalandschaft

Das Saunabaden ist ideal, um neue Kräfte zu sammeln. Der Wechsel zwischen wohltuender Hitze und anschließender Abkühlung stärkt die Abwehrkräfte und den Kreislauf. Dabei kommt der gesamte Stoffwechsel auf Hochtouren. Saunabaden pflegt die Haut und entschlackt den Körper.

Schwitzkuren in eigens dafür eingerichteten Räumen haben eine jahrtausendealte Tradition. Schon die Römer und Griechen kannten und nutzten die heilsame Wirkung des Schwitzens. Heute verstehen wir unter Saunabaden die von den Finnen überlieferte Form des Schwitzens in einer Holzkabine mit hoher Temperatur und niedriger Luftfeuchtigkeit.

Auf insgesamt 3.000 qm Gesamtfläche erstreckt sich im Thermalbad Aukammtal eine faszinierende Saunalandschaft. Vier Saunen im Innen- sowie drei Saunen im Außenbereich mit unterschiedlicher Ausstattung bieten ein einzigartiges Saunaerlebnis.

Erfrischung zwischen den Saunagängen ermöglichen ein Tretbecken, ein Eisbrunnen und Erlebnisduschen. Ein Whirlpool sorgt für ein belebendes Badevergnügen.

Außensauna

Feuer-Sauna

Zirka 70° C bis 90° C, relative Luftfeuchte: 8 bis 15 Prozent, rustikale Atmosphäre durch Fichtenholz und echtes Kaminfeuer

Loftsauna

Zirka 70° C, relative Luftfeuchtigkeit: 8 bis 12 Prozent, intensive Aufgüsse jeweils 15 Minuten nach jeder vollen Stunde

Hüttensauna (Trockensauna)

Zirka 100° C, verkleidet mit dunklem, gealtertem Fichtenholz

Weitere Ausstattungsmerkmale

Überdachter Wandelgang: verbindet alle Außensaunen, leichter Zugang zum Außenbecken, Götterbaum mit Sitzbänken, großzügige Liegewiese, Wintergarten-Ruheraum mit Panoramablick über Wiesbaden

Innensauna

Kristall-Sanarium

60° C, relative Luftfeuchte: 60 Prozent,
wechselndes Kristalllicht

Finnsauna

80° C bis 90° C, relative Luftfeuchte: 8 bis 12 Prozent,
Aufgüsse zur vollen Stunde

Dampfbad

Zirka 42° C, relative Luftfeuchte: 100 Prozent,
wechselndes Licht

Mental-Sanarium

Zirka 70° C bis 75° C, relative Luftfeuchte: 12 bis 15 Prozent, mit entspannenden Klängen, einer Heusudwanne sowie Flammleuchten an den Wänden – ein Aroma-Mental-Akustik-Erlebnis!

Tretbecken

Zur Erfrischung zwischen den Saunagängen, zudem beheizte Sitze mit integrierter Möglichkeit für Fußbäder (Kneipp).

Erlebnisdusche

Tropischer Regen in einem gelb-orangen Licht oder polarer Eisregen bei kühlem, blauem Licht.

Whirlpool

Ebenso quirlig wie angenehm und entspannend: Ein Bad im Whirlpool zwischen den Saunagängen.

Solarien

Die Sonne, die immer scheint. UVA und UVB- Bestrahlung in einem naturnahen Verhältnis für gesunde Bräune und Energie.

Noch nichts dabei?
Dann schauen Sie sich unsere anderen Saunen an!